Hertha gegen Schalke: heute live im TV, Live-Stream und Ticker | Schalke 04

Wettsteuer

Review of: Wettsteuer

Reviewed by:
Rating:
5
On 20.03.2020
Last modified:20.03.2020

Summary:

Viele der Casinos bieten einen hochklassigen Service und exzellente Plattformen.

Wettsteuer

Wettsteuer in Europa ▻ Welche Länder müssen eine Sportwetten Steuer entrichten? ▻ Wie ist die Abgabe in anderen Nationen gestaltet? ▻ Jetzt lesen. Wettsteuer – so geht Wetten ohne Steuer. Seit 1. Juli gilt in Deutschland eine neue Regelung zur Besteuerung von Sportwetten. Der sogenannte. Wettsteuer Ratgeber: Wie kann man die Wettsteuer umgehen? ✓ Wettanbieter ohne Wettsteuer ✓ Tipps & Wissenswertes zur Wettsteuer.

Wettsteuer in Deutschland » Wer muss 5% bezahlen?

Selbst für Sportwetten wird eine Steuer fällig, die sogenannte Wettsteuer. Steuern sind dem deutschen Bürger stets ein Dorn im Auge, das ist bei Wettsteuern. Wettsteuer Ratgeber: Wie kann man die Wettsteuer umgehen? ✓ Wettanbieter ohne Wettsteuer ✓ Tipps & Wissenswertes zur Wettsteuer. Wettsteuer in Europa ▻ Welche Länder müssen eine Sportwetten Steuer entrichten? ▻ Wie ist die Abgabe in anderen Nationen gestaltet? ▻ Jetzt lesen.

Wettsteuer Wetten ohne Steuer in Deutschland Video

Sportwetten Wettsteuer: Was ist die Wettsteuer und wer muss sie zahlen?

Die Wettsteuer beträgt 5 Prozent des Einsatzes einer Wette. Die Wettanbieter gehen hier allerdings ganz unterschiedliche Wege: Während manche Unternehmen die Steuer direkt beim Einsatz einziehen, legen andere die Steuer nur im Falle eines Gewinnes auf den Kunden um . Juli müssen sämtliche Sportwetten-Anbieter die sogenannte Wett- und Lotteriesteuer in Höhe von 5 % abführen. Dies gilt für die Wetteinsätze, die die Spieler abgeben und zu dem Zeitpunkt des Wetteinsatzes in Deutschland sind. Demzufolge sind auch ausländische Wett-Anbieter von dieser Besteuerung betroffen. Wettsteuer Deutschland 5%: Dieser Prozentsatz ist gesetzlich festgelegt und ist von allen in der Bundesrepublik tätigen Wettanbietern abzuführen. Einige Buchmacher schieben diese Verantwortung an den Spieler weiter.
Wettsteuer

Diesen Platz konnte der britische Buchmacher ohne Verzicht auf die Wettsteuer erreichen. Wenn Mybet nicht gerade seinen steuerfreien Tag hat, wird dort auf diesem Wege berechnet.

Aber Obacht: Hier muss unterschieden werden. Es gibt Bookies, die veranschlagen die gewünschte Summe, beispielsweise Euro und rechnen die Wettsteuer heraus.

In diesem Fall wären es fünf Euro. Von einer grundsätzlichen Sportwettensteuer kann in Österreich nicht gesprochen werden. Es sind auf die gesetzlichen Grundlagen in Bezug auf das staatliche Lotto und sonstige Glücksspiele hinzuweisen.

Diese gelten in unserem Nachbarland nicht als besteuerbares Einkommen und eine Sonderregelung ist im Recht nicht verankert. Allerdings ist es nicht so, dass Kunden aus Österreich grundsätzlich keine Wettsteuer bezahlen.

Je nach Wettanbieter wird unterschiedlich vorgegangen. Wahrscheinlich sind die Österreicher sogar ein wenig leidtragend in Hinblick auf die deutschen Gesetze.

Weiterhin laufen in Österreich derzeit Diskussionen in Bezug auf das Glücksspiel und in diesem Sinne auch in Hinblick auf eine Wettsteuer.

Wird dieser Prozentsatz gesetzlich verankert, müssen die Buchmacher für beide Länder unterschiedliche Regeln bzw. Berechnungsmethoden einfügen.

In der Schweiz kommt es beim Spielen auf den Grad der Professionalität an. Die Schweizer haben eine Regelung gefunden, wie beim Spielen Geld zu verdienen ist.

Eines gleich vorweg: Die Einnahmen sollen nicht direkt für die Finanzierung des Staatshaushaltes genutzt werden.

Wenngleich der Fiskus das Kapital eintreibt, ist dieses eigentlich für gemeinnützige Projekte darunter auch den Schutz der Spieler gedacht.

In der Schweiz sind Wettsteuern nicht grundsätzlich abzuführen. Es gibt eine sogenannte Bagatellgrenze, auch Freigrenze genannt. Erst wenn die Gewinne aus Sportwetten 1.

Die Begründung dahinter ist einleuchtend. Daher handelt es sich bei diesem Geld nicht mehr zwingend um einen Gewinn aus Glücksspiel, sondern um besteuerbares Einkommen.

Hobby-Spieler, die kleine Beträge setzen und auf geringere Gewinne spielen, sind hier aus dem Schneider.

Ambitionierte Tipper haben die Freigrenze jedoch schnell überschritten. Angenommen eine kleine Kombiwette mit einer Gesamtquote von 16 vier Wetten mit Quote 2 wird mit einem Einsatz von Euro angespielt und geht auf, so ist die Bagatellgrenze bereits überschritten.

Sportwetten sind in Deutschland grundsätzlich zu versteuern! Selbst bei Anbietern, die mit einer Steuerbefreiung werben, erhält das Finanzamt seinen Anteil.

Fraglich ist bei einigen Buchmachern jedoch, wer die Verantwortung trägt. Der Buchmacher erfreut seine Kunden mit einer Entfernung der Wettsteuer.

Allerdings wird der eigentlich fällige Steuerbetrag dennoch an den Fiskus überwiesen. Der Staat erhält seinen Anteil und der Spieler braucht sich nicht selber mit den Steuern herumzuärgern.

Diese Summe ist nicht zusätzlich in die eigene Tasche zu wirtschaften, sondern an das Finanzamt abzuführen. Damit haben Spieler und Wettanbieter ihre Schuldigkeit gegenüber dem Staat getan.

Spieler freuen sich häufig über das Fehlen der Steuer, kommen ihrer Meldepflicht aber nicht nach. Allerdings ist fraglich, ob nicht eigentlich der Wettanbieter ein Versäumnis auslöst, indem er versucht die Verantwortung weiterzureichen.

Sind Buchmacher durch die Steuer nicht mehr konkurrenzfähig, leiden oftmals die Quoten darunter. Alternativ bleibt nur der Rückzug vom deutschen Markt, wie es bei Pinnacle Sports und geschehen ist.

Um die eigenen Wett Tipps mit der besten Quote umzusetzen und auf sämtliche Sportwetten Strategien zurückgreifen zu können, empfiehlt sich die Anmeldung bei unterschiedlichen Anbietern.

Es ist jedoch nicht erforderlich, dass diese auf die Wettsteuer verzichten. Die Kombination aus Quote und Besteuerung ist zu betrachten.

Welcher Gewinn würde bei der entsprechenden Wette herauskommen? Gleichwohl hat dieser Wettsteuer Vergleich diverse Buchmacher aufgeführt und einige sogar näher beschrieben, welche mit guten Quoten und ohne Besteuerung daherkommen.

Diese sind zumindest in den engeren Kreis der Kandidaten für eine Kundschaft aufzunehmen. Wir setzen auf unserer Website Cookies ein.

Cookies helfen uns die Seitennutzung auszuwerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. In unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie erklären wir Ihnen, wie Sie Cookies ablehnen und löschen können.

Unsere Anbieter des Monats. Somit bleiben folgende Methoden bei der Sportwettensteuer in Deutschland übrig: 1.

Sportwetten Steuer Österreich: Nachbarn mit uneinheitlicher Besteuerung Von einer grundsätzlichen Sportwettensteuer kann in Österreich nicht gesprochen werden.

Wer ist Österreich staatlich spielt, braucht derzeit noch keine Wettsteuer abzuführen. Steuern in der Schweiz: Beim Wetten neutral?

Den Content dieser Seite im Video ansehen? Odds correct at time of publishing. Zu 22BET. Kein Steuerabzug. Novibet Erfahrungen. Zu Novibet.

Anbieter A berechnet die Steuer beim Einsatz. Das bedeutet, dass der Einsatz die Wettsteuer bereits enthält und der gesetzte Betrag der Brutto-Wetteinsatz ist.

Bei einer Wettsteuer von 5 Prozent sind das also Prozent. Anbieter B berechnet die Wettsteuer beim Gewinn. Die Quote, auf die man mit 10,00 EUR gesetzt hat, beträgt 2, Ihr seht: Es kann durchaus einen Unterschied machen, ob die Wettsteuer direkt bei Wetteinsatz oder bei Wettgewinn vom Buchmacher eingezogen wird.

Besonders auffällig wird das, wenn die Quoten oder die Einsätze bei einem Wettanbieter auf ein Spiel entsprechend hoch sind. Der beste Fall sind natürlich die Anbieter, die die Wettsteuer nicht an ihre Kunden weitergeben.

Besonders erfreulich ist es hier, dass man bis heute die Wettsteuer selbst abfedert. Im Gegensatz zu anderen Buchmachern muss der Kunde bei Tipico also keine Wettsteuer bezahlen, weil diese von Tipico selbst getragen wird.

Bei der Entscheidung, bei welchem Wettanbieter man spielt, kann das ausschlaggebend sein. Bet ist eine der führenden Marken für Sportwetten in Deutschland.

So bietet man Wetten mit PayPal an. Dazu bietet der Buchmacher eine der besten Sportwetten Apps auf dem Markt. Auch der NEO. Betfair ist ein weiterer Wettanbieter ohne Steuer — das hat man uns nach Rückfrage beim Kundenservice bestätigt.

Zusammen mit seinen sowieso guten Quoten und den zahlreichen Angeboten in Sachen Sportwetten Bonus zum Beispiel gibt es bei Betfair oftmals einen Quoten Boost , ist Betfair damit ein sehr attraktiver Buchmacher, bei dem sich in jedem Fall lohnt, einmal vorbeizuschauen.

Intertops ist einer der wenigen Wettanbieter, bei denen man steuerfrei wetten kann. Die Wettsteuer wird hier nämlich direkt vom Buchmacher übernommen.

Das Ergebnis sind manchmal etwas niedrigere Quoten, wobei sich Intertops aufgrund der wegfallenden Wettsteuer hier nicht zu verstecken braucht. Auch Bet22 gehört zur Reihe der Wettanbieter ohne Steuer.

Du kannst bei diesem ursprünglich aus Russland stammenden Buchmacher also steuerfrei wetten, was sich natürlich auch positiv auf die Quote auswirkt.

Bei Betfair müssen deutsche Kunden keine Sportwettensteuer bezahlen. Screenshot: Betfair. Sportwetten werden in Österreich sehr liberal gehandhabt.

Entsprechend gibt es derzeit in der Alpenrepublik auch noch keine Wettsteuer wie in Deutschland. In Österreich kannst du also ganz legal steuerfrei wetten.

Es gibt allerdings immer wieder Diskussionen seitens der österreichischen Regierung, dass eine Wettsteuer eingeführt werden könnte.

Nach derzeitigem Wissenstand ist uns hier aber kein Datum bekannt. Eine konkrete Wettsteuer ist uns in der Schweiz derzeit allerdings nicht bekannt.

Dennoch gibt es in der Schweiz eine indirekte Wettsteuer. Denn Einnahmen aus Sportwetten gelten hier als klassisches Einkommen und müssen somit auch versteuert werden.

Kompliziert wird dies insofern, als dass die Spieler ihre Wetten genau dokumentieren müssen — vom Einsatz bis hin zur Wette, dem Wettanbieter, Gewinn und Verlust.

Im Prinzip müssen Schweizer Wettfreunde daher eine eigene Steuererklärung für ihre Sportwetten abgeben. Glücksspiel kann süchtig machen.

Bitte spiele verantwortungsvoll. Alle Angaben und Angebote ohne Gewähr. Wettanbieter Vergleich Einzahlungsbonus Deutsche Wettanbieter.

My Wettbonus Wettanbieter ohne Steuer. Website: tipico. Website: bet Zum Wettanbieter. Keine Wettsteuer.

Zum Anbieter. Wetten ohne Steuer. Exklusiver Wettbonus von Wettsteuer. Keine Wettsteuer auf Kombiwetten. Vom Bruttogewinn. Vom Wetteinsatz. Wetten mit verbesserten Quoten.

Kein Bonus. Mindest- quote. Bonus sichern. Kein Bonus x -. Glückliche Kunden. Testsieger Dezember Wettanbieter ohne Wettsteuer. Jetzt ohne Wettsteuer wetten 22Bet Wettsteuer.

Top 10 Wettanbieter. Jetzt kostenlosen Wettsteuer. In der Regel ist es heutzutage so, dass diese Gebühren von den Buchmachern getragen werden.

Daher gilt es auch hier, den Wettanbieter ohne Steuer etwas genauer zu beleuchten. Darüber hinaus zeichnet sich ein guter Buchmacher ohne Steuer auch durch die Vielfalt der Zahlungsmethoden aus.

Ein- und Auszahlungen können sich mitunter schwieriger gestalten, wenn die Optionen limitiert sind. Achte daher darauf, ob der Buchmacher möglichst viele der bekannten und bewährten Dienstleister im Angebot hat.

Bei einem gut aufgestellten Wettanbieter findest Du sowohl die Möglichkeit, per Überweisung oder Sofortüberweisung einzuzahlen, als auch weitere Optionen wie Kreditkarten, Prepaid-Karten und die sogenannten E-Wallets, also die virtuellen Geldbörsen.

Letztere haben sich insbesondere dann bewährt, wenn die Einzahlung schnell vonstattengehen soll und das Geld zeitnah benötigt wird, um Wetten ohne Steuer zu platzieren.

Wer um echtes Geld wettet, der möchte selbstverständlich auch sichergehen können, dass das Geld bei dem Buchmacher seiner Wahl gut aufgehoben ist.

Die Wettanbieter selbst sind in erster Linie dafür verantwortlich, dass Dritte nur schwer den Zugang zu Benutzerkonten oder sensiblen Daten erlangen können.

Zu den Sicherheitsvorkehrungen, die ein guter Wettanbieter ohne Steuer mitbringen sollte, gehört daher zunächst eine sichere SSL-Verschlüsselung.

Diese sorgt dafür, dass der gesamte Datenverkehr verschlüsselt ist und dieser nicht ohne Weiteres durch Unbefugte eingesehen werden kann.

Ist keine ausreichende Verschlüsselung vorhanden, ist es ungleich einfacher, sensible Daten wie beispielsweise Passwörter abzugreifen und sich somit Zugang zu Benutzerkonten zu verschaffen.

Auch gibt ein Buchmacher, der Wert auf hohe Sicherheitsstandards an, ob und welche Firewall genutzt wird, um die Daten seiner Kunden zu sichern.

Entsprechende Informationen findest Du meist im Informationsbereich des Wettanbieters. Es mag zwar ärgerlich sein, wenn technische Probleme oder Verzögerungen auftreten, doch kann dies jederzeit aufgrund der Technik durchaus passieren.

Es kann aber auch sein, dass Du Fragen bezüglich unterschiedlichster Themen wie beispielsweise der Wetten ohne Steuer hast. In solchen Fällen ist es immer gut, wenn der Kundendienst eines Buchmachers schnell und kompetent mit Rat und Tat zur Seite steht.

Unterschiedlichste Aspekte sind ausschlaggebend dafür, ob ein Buchmacher über einen guten Kundendienst verfügt oder nicht. Ein wichtiger Faktor ist ohne jeden Zweifel die Erreichbarkeit.

Im besten Fall sollte der Wettanbieter ohne Steuer einen Kundendienst bieten, welchen Du rund um die Uhr erreichen kannst. Somit wird sichergestellt, dass auch dringende Anliegen zeitnah geklärt werden können.

Dies ist allerdings auch nur dann möglich, wenn es entsprechende Kontaktmöglichkeiten gibt. Wenn Du Wetten ohne Steuer tätigen und zeitgleich bei einem guten Buchmacher landen möchtest, solltest Du daher darauf achten, dass der Kundendienst zu jeder Zeit erreichbar ist.

Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn der Wettanbieter neben dem Kontakt per E-Mail oder Formular wenigstens eine Live Chat oder besser noch eine telefonische Hotline anbietet.

In Europa gibt es mittlerweile einige Glücksspielbehörden, die für die Regulierung der Sportwetten verantwortlich sind. Ab dem Jahr wird sich auch die bundesweite Glücksspielbehörde Deutschlands dazugesellen.

Verfügt der Wettanbieter Deiner Wahl über eine oder besser noch mehrere dieser Lizenzen, so kannst Du Dir sicher sein, dass Du hier gut aufgehoben bist.

Entsprechend kannst Du Dich auch darauf verlassen, dass der Buchmacher tatsächlich Wetten ohne Steuer anbietet und die fälligen Steuern selbst an die Behörden überweist.

Hin und wieder finden sich auf dem Wettmarkt allerdings auch schwarze Schafe. Diese geben vor, über gültige Lizenzen zu verfügen, obwohl sie diese in Wahrheit gar nicht besitzen.

Die meisten Glücksspielbehörden führen jedoch ein öffentliches Register, welches Du frei einsehen kannst. Ist dies nicht der Fall, so musst Du leider davon ausgehen, dass sich der Wettanbieter ohne Steuer nur eines Werbemittels bedient und die anfallenden Kosten auf andere Weise einholt.

Unsere Erfahrungen zeigen ganz klar, dass sich insbesondere die Marktführer im Bereich der Wettanbieter ohne Steuer durch faires Verhalten auszeichnen.

Hier kannst Du Wetten ohne Steuer platzieren, ohne Hintergedanken haben zu müssen. Die Lizenzierung ist der wichtigste Bestandteil für ein sicheres Glücksspiel.

Unabhängig davon, welche Versprechungen der Buchmacher macht oder welche Boni er Dir offeriert, Du solltest dringend Abstand von etwaigen Angeboten nehmen.

Allerdings hast Du im Streitfall wenig bis keine Chancen, Dein Geld zurückzuerhalten, da es schlichtweg keine zuständige Glücksspielbehörde gibt.

Auf der Suche nach einem Wettanbieter ohne Steuer solltest Du aus diesem Grund immer darauf achten, dass er eine gültige Lizenz besitzt.

Im Zweifel kannst Du Dich auch an die Regulierungsbehörde wenden, von der die auf der Webseite des Buchmachers angegebene Lizenz stammen soll.

Dieser wird Dich darüber aufklären, ob der Buchmacher tatsächlich dort registriert und lizenziert und ob Du somit ohne Bedenken Wetten ohne Steuer platzieren kannst.

Grundsätzlich ist zunächst jeder Buchmacher dazu verpflichtet, bei Spielern aus Deutschland die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent zu erheben.

Ausschlaggebend ist die deutsche Glücksspielverordnung, welche dies so vorsieht. Entsprechend machen sich einige Buchmacher diesen Umstand aber zunutze, um für sich zu werben, indem sie Dir Wetten ohne Steuer ermöglichen.

Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn der Buchmacher selbst dafür aufkommt die Wettsteuer übernimmt. Aus diesem Grund haben sich nicht wenige Tipper mittlerweile darauf spezialisiert, nur noch bei entsprechenden Buchmachern zu wetten.

Auf diese Weise können sie ihre möglichen Gewinne aus Wetten ohne eine Steuer maximieren. Übernimmt ein Wettanbieter die Wettsteuer von fünf Prozent nicht, muss der Spieler diese bezahlen.

Wettsteuer Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Das Gta Online Casino Wiki zum Beispiel dann interessant, wenn bestimmte Länder für eine Registrierung bei einem Buchmacher gesperrt oder Buchmacher eben nur Wettsteuer einigen wenigen Staaten zugänglich sind. Sollten Sie weitere Fragen haben, werden Sie möglicherweise zur Bestätigung Ihrer vierstelligen Sicherheitsnummer aufgefordert. Die Fakten zur Wettsteuer. Verankert im Rennwett- und Lotteriegesetz; Fünf Prozent auf alle deutschen Umsätze; Alle Buchmacher sind betroffen. Buchmacher zahlt Steuer aus eigener Tasche; Wettsteuer wird von allen Einsätzen der Kunden abgezogen; Wettsteuer-Abzug bei gewonnenen Wetten. Die erste. Wettsteuer – so geht Wetten ohne Steuer. Seit 1. Juli gilt in Deutschland eine neue Regelung zur Besteuerung von Sportwetten. Der sogenannte. Ob die Wettanbieter die Wettsteuer allerdings an den Kunden weiterreichen, also dessen Einsatz oder Gewinn mit der Steuer belasten, oder ob. Zu Jaxx Casino. Wer aber geschickt spielt, schleust die Beträge am Gesetzgeber vorbei — und das sogar völlig legal. Deshalb lässt sich sagen, dass es in Österreich schon so etwas wie eine Wettsteuer gibt. Website: campobet. Letzteres ist dann der Fall, wenn noch immer ein Gesamteinsatz von zehn GГјndogan Trikotnummer angegeben wird, während der mögliche Gewinn der Multiplikation aus Einsatz x Quote exakt Vpn Anbieter Vergleich. Diese liegt nicht bei Diamond Slots Casino Prozent wie in Österreich oder der Schweiz, sondern wird mit stolzen 29 Prozent beziffert. Nein, es gibt noch — wenn auch Coppa Deutsch wenige — Anbieter, die die Wettsteuer selbst tragen und nicht an ihre Kunden weiterleiten. Allerdings weist das Unternehmen unterhalb des Wettscheins darauf hin, Billy Biber Anleitung die Wettgebühr in Höhe von 24 Euro nicht erhoben wird. Solche Unternehmen sind beispielsweise GГјndogan Trikotnummer Bwin oft auf Gibraltar. Während einige Buchmacher lediglich eine Quote von 1,4 vorschreiben, setzen andere deutlich höher an und akzeptieren nur Wetten mit einer Quote von mindestens 2,0. Wettsteuer bei Wetteinsatz oder Wettgewinn — wie das aussieht, erklären Gsl 2021 Bracket dir hier in einem Beispiel mit zwei Anbietern. Auszahlungssumme, Höchsteinsätze, maximale Anzahl von Spielen bei Kombinationswetten, ob man mobil wetten kann, ob eine Wettsteuer für Kunden aus Deutschland anfällt etc. Auch werden die Sportwettenanbieter nach und nach einem Auszahlungscheck unterzogen, damit auch Sie wissen, ob der jeweilige Buchmacher auch wirklich schnell und. → Wettsteuer im Gewinnfall: Dieser Teil ist bereits im Absatz vorher kurz angesprochen worden. Es gibt Wettanbieter, die eine Wettsteuer nur dann verlangen, wenn man mit einem Tipp richtig lag. Im Gewinnfall werden dann folglich 5 % vom Bruttogewinn abgezogen. Als Beispiel dafür: Man setzt 25 € auf einen Quote von 4,5, gewinnt somit , 1xBet Sportwetten online Wettbüro in Deutschland - Livewetten und – streams 1xBet Registrieren in Deutschland ⇔ Live Fußball Gutscheincode und Bonus ⇔ Android, iOS Mobil App für Sportwetten ⇔ 1 xbet Erfahrungen ⇔ Casino und Poker Online. Unibet Wettsteuer – hat der Wettanbieter eine? Seit einer Weile () sind alle Wettanbieter dazu verpflichtet, an den deutschen Staat eine Wettseteuer zu entrichten. Das ist erst einmal nichts Wildes, dennoch sollte man wissen, wie diese 5% an den Tipper weitergegeben wird. Willkommen auf dem Portal blueboxdevices.com – hier erfahren Sie, bei welchem Wettanbieter in Deutschland ohne die 5% Steuer gewettet werden kann! Betsafe Wetten steuerfrei Betsafe ist ein noch relativ junger und überaus dynamischer Wettanbieter aus Skandinavien.
Wettsteuer Hier ist garantiert für jeden etwas dabei! Keine Probleme Bet Promotion. LeoVegas Sport Bonus.
Wettsteuer

Und schafft durch Wettsteuer zuvorkommenden Kundenservice einen guten Ausgleich. - Für wen gilt die Sportwettensteuer eigentlich?

Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten.
Wettsteuer

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Antworten

  1. Vojora sagt:

    Ja, ist entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.